Angelsportverein Rochlitz e.V.

Neues aus dem Verein

Angelwochenende 2016

Am Freitag den 10. Juni 2016 war es wieder soweit: Das ersehnte Angelwochenende begann.

Zusammen mit 5 Betreuern fanden sich 16 Kinder und Jugendliche unseres Angelsportvereins in Höfchen im Jugendcamp an der Talsperre Kriebsten ein.

Nach Bezug der Zimmer, der obligatorischen Belehrung und ersten Besichtigung der Angelstrecke ging es zum zeitigen Abendbrot, um die restlichen Stunden des Abends zum Angeln zu nutzen.

Nach Verteilung der Plätze wurden die Jüngsten unserer Jugendgruppe von den erfahrenen Jugendlichen und Betreuern beim Fertigstellen der Angelmontagen, dem Finden der optimalen Angelstelle und dem Anfüttern unterstützt. Es sollte auch nicht lange dauern, bis sich die ersten Fangerfolge einstellten.

Da unsere Kids bereits in der Schule ausreichend Theorie bĂĽffeln mĂĽssen, konzentrierten wir uns auf das „Learning by Doing“. Die unterschiedlichen Varianten der Grundangel-Montage mit und ohne Futterkorb wurde genauso besprochen wie das Finden der richtigen Futterstelle mit Lotblei. Auch gehören Fehler zum Angeln, so dass man korrigierend eingreifen konnte, denn aus Fehlern lernt man bekanntlich.

Samstag Früh waren die Ersten lange vorm eigentlichen Aufstehen am Wasser um die Gunst der Stunde zu nutzen. Dies sollte belohnt werden, da nach dem reichhaltigen Frühstück die Bisse nachließen.

Den Nachmittag übernahmen zwei unserer erfahrenen Casting-Werfer, Fritz und Tobias. In eigener Regie organisierten sie einen kleinen Casting-Wettbewerb. Begonnen mit dem Aufbau der Arenberg-Scheibe, das Aufstellen zweier Altersgruppen, über Training bis hin zur Auswertung abends am Lagerfeuer. Auch hier zeigte sich, dass das gegenseitige Zeigen von Können und Fähigkeiten durch die Jugendlichen gut angenommen wird. Selbst Jungangler, welche erst kurz vorm Angelwochenende in den Verein eintraten bewiesen, daß zielsicheres Werfen mit ein bisschen Übung und Konzentration keine Zauberei ist.

Parallel zum am Abend stattfindenden Lagerfeuer konnten wir die Fänge des Vorabends frisch geräuchert genießen. Wer nicht so auf Geräuchertes stand oder einfach noch Hunger verspürte verspeiste Steaks und Roster vom Grill.

Der Sonntagvormittag, gab den Frühaufstehern und denen die ihr Zimmer schnell genug besenrein beräumten, die Möglichkeit zu angeln bis die ersten Eltern eintrafen.

 

Impressionen

 

Die Jugendgruppe des Angelsportverein Rochlitz e.V. bedankt sich an dieser Stelle beim Anglerverband Südsachsen Mulde / Elster e.V. für die Förderung dieser Maßnahme sowie den Betreuern unseres Vereins.

Kommentare sind zur Zeit geschlossen.

Angelsportverein Rochlitz e.V. läuft unter Wordpress 5.2.2
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates