Kategorien
Allgemeines

nicht ausreichend frankierte Rückumschläge

Auf Grund der aktuellen Situation haben wir den Mitgliedern angeboten, den Erlaubnisschein 2021 (Fangbuch) zusammen mit dem aktualisiertem Gewässerverzeichnis postalisch zuzusenden.

Hierzu ist es erforderlich, dass uns ein vorfrankierter Rückumschlag vorliegt. Die Frankierung hat durch den Empfänger zu erfolgen.

Leider mussten wir feststellen, dass ein Teil der Rückumschläge nicht ausreichend frankiert waren.

folgende Bedingungen müssen erfüllt sein:

  • A5-Briefumschlag mit Adresse des Mitgliedes (leserlich)
  • aufgebrachte Frankierung (Porto) für Großbrief (1,55 Euro) und Nachnahme (mindestens 2,20 Euro)

Wer ganz sicher gehen will, nutz Einschreiben (Standard) für 2,50 Euro und bekommt den Brief vom Postboten übergeben. Eigenhändig (persönlich) wäre die dritte Option.