Kategorien
Jugendgruppe

Schnupperangeln an der Mulde

Am Samstag, dem 09.05.2009 führte unser Verein einen Schnupperangeltag für interessierte Kinder und Jugendliche durch. Bei herrlichem Frühlingswetter kamen mehr als 20 Kinder an die Muldenwiese unterhalb des Rochlitzer Schlosses. Häufig wurden sie von Opa und Oma oder ihren Eltern begleitet.
Alle Kinder wurden „Jungangler für einen Tag“. Jedem stand ein erfahrener Angler zur Seite. Wer keine eigene Angel besaß, bekam eine von seinem Betreuer geliehen. Da die Nachfrage nach Angeln sehr hoch war, kamen erstmals unsere neu angeschafften Vereinsangelgeräte für das Kinderangeln zum Einsatz. Da sie vor Ort zusammengebaut wurden, konnte gleich die richtige Montage einer Angel erklärt werden. Wer wollte, testete seine Geschicklichkeit beim Zielwerfen an Land. Durch ihre Betreuer erfuhren die Jugendlichen viel über einheimische Fischarten, deren Hege und das richtige Verhalten am Wasser.

Jugendwart

Zielwerfen 2

Kategorien
Vereinsleben

Willkommen beim Angelsportverein Rochlitz e.V.

Lieber Besucher dieser Seite,
der Angelsportverein Rochlitz präsentiert sich im neuen Gewand. Frisch aufbereitete Inhalte, ein neues Layout und die Möglichkeit zur schnelleren Information der Vereinsmitglieder durch den Vorstand – das sind die wesentlichsten Merkmale unseres aufgepeppten Internetauftritts. Mit dem neuen Web-Kalender seid Ihr bestens über anstehende Termine informiert. Klickt durch, schaut Euch um und reicht Anregungen und Kommentare an uns weiter. Wir freuen uns darauf.
Petri Heil!

Kategorien
Gewässerpflege und Hegeaktivitäten

Müllsammelaktion an der Sandgrube Biesern

Seit Jahren ist es Tradition unseres Vereins im Herbst einen Arbeitseinsatz an der Sandgrube Biesern durchzuführen. So trafen sich am Samstag, dem 8. November 2008 morgens um 7.00 Uhr insgesamt 38 Angler unseres Vereins und Jäger des Jagdvereins Rochlitzer Land e.V., um das schöne Stück Natur rund um den See zu säubern. Mit einer so großen Beteiligung hatten die Organisatoren nicht gerechnet. So konnten zusätzlich zwei Trupps an der Lache in Zassnitz, an der Zwickauer Mulde und in Penna ebenfalls für Ordnung sorgen. Insgesamt wurden fünf Kubikmeter an Hinterlassenschaften von „Naturfreunden“ in den bereitgestellten Müllcontainer entsorgt. Es ist schon verwunderlich, was so alles „liegengelassen“ wird. Nach getaner Arbeit gab es für alle fleißigen Helfer noch ein deftiges Frühstück und heissen Kaffee.

 

Gruppe2

Verladen2